+49 (0) 5141 97729-0

Diese Seite nutzt Cookies, um die Darstellung dieser Seiten zu optimieren.

Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Datenschutzerklärung

Akzeptieren

Qualitätssicherung

Die Entwicklung des präventiven Ansatzes und die Schritte dahin, sowie die Umsetzung in den Praxisstätten werden dokumentiert und langfristig geplant. Die Beteiligung verschiedener Fachleute, mit den entsprechenden Kompetenzen, sichert die inhaltliche Qualität der Entwicklung. Zudem wird ein externes Institut beauftragt, den Prozess zu begleiten und zu supervidieren.

Die erwähnten Arbeitsschritte im Maßnahmenplan werden jeweils einen Kontrollpunkt bei der Umsetzung des Projektes darstellen. Hierzu werden verschiedene Tools aus dem Projektmanagement benutzt und für unseren Kontext erarbeitet. Weiterhin wird jede der vier Phase beim Abschluss evaluiert und reflektiert.
Anschließende interne Fachtage sollen dazu benutzt die Ergebnisse dieser Evaluation nutzbar machen und Strategien zur Umsetzung, beziehungsweise zur Erreichung der nächsten Meilensteine und Phasen unterstützen. Dazu kommen die bereits erwähnte Tandemvariante, bei der es um Austausch, Abgleich und Qualitätssicherung zwischen Theorie und Praxis geht. Zudem wird das Modelprojekt, im Auftrag des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, wissenschaftlich begleitet.

menu icon w

Kontakt

SiP-Zentrum
℅ CD-Kaserne gGmbH
Hannoversche Str. 30B, DE-29221 Celle

+49 (0) 5141 97729-0

+49 (0) 5141 97729-29

info@sip-zentrum.de

  Flyer Kurzvorstellung SIP

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

+49 (0) 5141 97729-0 | info@sip-zentrum.de | Datenschutzerklärung